Berichte von unseren Anlässen

 

Die Freien Sportler Zürich sind nicht nur im Training aktiv!

   

Einfach das jeweilige Bild anklicken und es vergrössert sich -
mit der "zurück-Taste" geht es wieder zur Übersicht.
                                            

 Bilder von 2017                                                                          Bilder von 2016                                                                        
   
Neujahrsapéro vom 2. Januar 2017 Neujahrsapéro mit dem Ski-Club am 2. Januar 2016
 
Abschlussessen des WGC am 7. Februar im Sternen Güggeliessen im Sternen Albisrieden am 12. Januar 2016
 
Treberwurstessen mit dem Ski-Club am 9. Februar der Hüttenplausch vom 23./24. Januar 2016 auf Arvenbüel
 
der Schlittelplausch vom 15. Februar 2017 der Schlittelplausch vom 17. Februar mit dem Ski-Club
 
die Delegiertenversammlung des Hauptvereins der "alte" Vorstand nimmt Abschied
 
die Stammtische im Sternen Frühjahrskegeln im Schmiedhof
 
Kegelplausch vom 20. April im Schmiedhof die Delegiertenversammlung vom Hauptverein
 
das Eröffnungsturnier vom 6. Mai 2017 der Maibummel vom 5. Mai 2016 ins Züri Oberland
 
der Maibummel vom 25. Mai 2017 das Herren Einzel vom 7. Mai 2016
 
das Herren Einzel vom 10. Juni 2017 der Kegelplausch vom 28. Mai 2016 im Schmiedhof
 
das Doppelplauschturnier vom 17. Juni 2017 das Plauschdoppelturnier vom 18. Juni 2016
  
das Sommerfest vom 22. Juni 2017 der Grillplausch auf dem Altenberg vom 23. Juni 2016  
  
  die allerletzte Turnstunde der Frauenriege am 11. Juli 2016
 
  der Grillplausch fand im Sternen statt  
  
  der Sommerbummel mit dem Wassergymnastik-Club   
  
  das Minigolfturnier vom 9. August
  
  die Üetlibergwanderung vom 15. August 2016
 
  der Hönggerbergbummel vom 19. Oktober 2016
 
  das Herbstkegeln mit dem Wassergymnastik-Club
 
  die Generalversammlungen 2016 der Sparten
 
  die Chlaus- und Abschlusshöcks 2016   
    


   

 

 

Berichte aus dem Jahr 2017
 

Naujahrsapéro vom 2. Januar 2017

Der erste Anlass in einem neu eingeläuteten Jahr ist bekanntlich der Neujahrsapéro mit dem Ski-Club auf dem Albisrücken zwischen Felsenegg und Üetliberg.

   Foto: René Gräzer

War es noch Raureif oder schon Schnee? Die Stimmung war auf jeden Fall winterlich.

   Foto: René Gräzer

Unterwegs gibt es jeweils einen Halt. Hier wird der Apéro kredenzt.

   Foto: Valentin Würms

Nach einem kräftigen Schluck und den obligaten Neujahrswünschen geht es weiter zum Restaurant Gmüetliberg

   Foto: Valentin Würms

Hier warten denn auch diejenigen welche den Weg auf den Gipfel mit der Bahn unter die Füsse genommen haben.

   Foto: René Gräzer





zurück zum Anfang




Abschlussessen vom Wassergymnastik-Club im Sternen Albisrieden

Am 7. Februar trafen sich 20 Mitglieder zum ultimativ letzten Anlass des Wassergymnastik-Clubs. Die Kasse spendierte zu diesem denkwürdigen Treffen das Essen mit allen Getränken.



Die Teilnehmer konnten im Vorfeld aus verschiedenen Menus auswählen und diese Bestellung wurde dem Sternenwirt mitgeteilt. So konnten alle Speisen zur gleichen Zeit serviert werden. Die beiden Tische waren festlich geschmückt mit Rosenblättern und Kerzen. Das Personal war sehr aufmerksam und freundlich.



Die Stimmung war gut und erinnerte nicht im Geringsten an ein "Leichenmahl".



Somit ist nach der Frauenriege auch der Wassergymnastik-Club in die Geschichte der Freien Sportler eingegangen. Das letzte Kapitel wird noch anlässlich der Delegiertenversammlung vom 9. März geschrieben. Dann nämlich werden die beiden Sparten vom Hauptverein offiziell aufgelöst, respektive stillgelegt.
     



zurück zum Anfang




Treberwurstessen mit dem Ski-Club

Am 9. Februar reisten ein rundes Dutzend Ski-Clübler mit Freunden nach Ligerz am Bielersee.

 Foto: Willi Biber

Dort hatten sie einen Termin im Weingut Schlössli in Schafis.

 Foto: Valentin Würms

Heinz Teutsch, der Seniorchef und Vater des jetzigen Chefs Fabian, bringt die Treberwürste im Sud des Traubentresters zum Sieden.

 Foto: Valentin Würms

Nebst den feinen Treberwürsten gab es Kartoffelsalat. Niemand musste hungrig vom Tisch. Wer noch mochte, bekam auch noch Dessert. Selbstverständlich kredenzten die Gastgeber ihren eigenen Wein welchen wir im grossartigen Keller vor dem Essen verkosten durften.

 Foto: Willi Biber

Der Ausflug war ein voller Erfolg und die Reise mit der SBB war richtig, man hätte der Promille wegen sowieso kein Auto lenken dürfen.




zurück zum Anfang




Der Schlittelplausch vom 15. Februar 2017

Obwohl es auf dem Üetliberg noch Schnee hatte, trafen die fünf Wagemutigen vom Ski-Club ohne Wintersportgeräte bei der Station Uitikon Waldegg ein. So ging es zu Fuss bergan.

 Foto: Valentin Würms

Jacqueline, Emil, Felix, Willi und hinter der Kamera Valentin, erstiegen den Üetliberg quasi über die Nordwand.

 Foto: Willi Biber

Man sieht es auf den Bildern; Schnee lag auf der Route. Das Quintett kämpfte sich durch bis zum Restaurant Gmüetliberg, dort wurden sie vom Rest der Truppe freundlich zum Znacht empfangen.

 Foto: Valentin Würms

Alles in Allem wieder ein gemütlicher Anlass aus dem Hause Ski-Club.




zurück zum Anfang




die Delegiertenversammlung vom Hauptverein

Am 9. März fand im Tennishaus die ordentliche Delegiertenversammlung des Hauptvereins statt.

 Foto: Valentin Würms

Die beiden wichtigsten Traktanden betrafen die Auflösung der beiden Sparten Frauenriege und Wassergymnastik-Club. Beide Beschlüsse der jeweiligen Generalversammlungen wurden akzeptiert und die Statuten entsprechend angepasst. Für dieses Jahr bestehen die Freien Sportler Zürich auf jeden Fall noch aus den beiden Sparten Ski-Club und Tennisclub TCFS Wollishofen. Das weitere Bestehen entscheiden dann die Generalversammlungen dieser beiden Clubs im November 2017.




zurück zum Anfang




die Stammtische im Sternen

jeden 1. Mittwoch im Monat treffen sich die Mitglieder vom Ski-Club im Sternen Albisrieden.

 Foto: Valentin Würms

Wie hier, am 5. April 2017, als "nur" neun Anwesende einen schönen Stammtisch feierten, ist sonst bis zu einem Dutzend Mitglieder beisammen. Einzig in den Sommermonaten Juli und August fallen diese Treffen aus.




zurück zum Anfang




Kegelplausch vom 20. April im Schmiedhof

Einen Grossandrang erwartete der Presi nicht gerade, aber eine gute Handvoll Kegler hätte er schon gerne begrüsst. Nun - auf jeden Fall war von jeder Sparte (auch von den aufgelösten) ein Mitglied anwesend.



René Gräzer vertrat den Tennisclub TCFS Wollishofen, Jacqueline Kaufmann war für die Wassergymnastiker am Start und Willi Biber musste gleich für die Frauenriege und den Ski-Club herhalten.

so kegelten die drei tapferen Eidgenossen ganz bescheiden um Gold, Silber und Bronze. Am Schluss erreichte Jacqueline bei den Damen den ersten Rang. Bei den Herren gab es einen Doppelsieg. Mit gleicher Punktzahl über zwei Runden konnten René Gräzer und Willi Biber die Siegerflasche entgegennehmen.



Der Abend wurde trotz minimalster Beteiligung für alle drei ein gelungener Anlass.




zurück zum Anfang




das Eröffnungsturnier vom 6. Mai 2017


Unsere Tennisplätze sind seit Mitte März wieder bespielbar. Das Eröffnungsturnier musste aber wegen schlechten Wetters auf den 6. Mai verschoben werden. Nun hat es während der Spiele wenigstens nicht geregnet.



Vier Teams mit jeweils wechselnden Partnerinnen und Partnern spielten ab 10.00 Uhr bis zum Mittagessen









Auf dem Grill wurden herrliche Bratenstücke gegart und mit feinen Kartoffen an Sauerrahm schmeckte das Mittagessen hervorragend.



Ein grosses Lob dem Team um Andy Köbeli am Grill.






zurück zum Anfang




Der Maibummel vom 25. Mai 2017

Seit vielen Jahren wandern die Freien Sportler Zürich am Auffahrtstag irgendwo im Kanton Zürich auf bekannten und vor allem unbekannten Wegen.

 Foto: Valentin Würms

Dieses Jahr war der Treffpunkt beim Bahnhof Wiedikon. Per Postauto gings das Reppischtal hinauf bis zum Türlersee

 Foto: Willi Biber

Bei absolut idealen Wettberbedingungen marschierte die ansehnliche Schar rund um den See und hinauf über den Aeugsterberg nach Aeugst am Albis

 Foto: Valentin Würms

Schon lange ist es her, dass mehr als 10 Teilnehmende am Maibummel mitmachten. Dieses Jahr waren es 14 (!) Wanderer und 2 welche per ÖV zum Mittagessen ins "Eichhörnli" kamen.

 Foto: Willi Biber

Die Verpflegung war reichlich und gut. So war der Abstieg nach Affoltern am Albis wieder gut unter die Füsse zu nehmen.

 Foto: Valentin Würms

Ein herrlicher Tag welcher noch lange in unserer Erinnerung bleiben wird. Soll es der letzte Maibummel der Freien Sportler gewesen sein?





zurück zum Anfang




Das Herren Einzel vom 10. Juni 2017

Auch dieses Jahr konnte bei besten Bedingungen wieder ein Herren Einzel ausgetragen werden.



Die Spieler waren mit viel Enthusiasmus bei der Sache

   Alex        Andy    
   Patrick

   Bruno        Michi         Andy

   Thomas      Die Fotos wurden freundlicherweise von Michi Heller zur Verfügung gestellt


Sieger wurde wie schon im letzten Jahr Thomas Kreyenbühl welcher hier von David beglückwünscht wird






zurück zum Anfang




Das Doppelplauschturnier vom 17. Juni 2017

Bei herrlichem Wetter, aber leider mit nur geringer Beteiligung konnte das Plauschturnier stattfinden.



Trotzdem waren immer vier Paare auf dem Platz



Erwähnenswert ist der aktive Einsatz unseres Präsidenten mit seiner Partnerin

        


Neben seinem Engagement auf dem Platz setzte sich Andy Köbeli aber auch in der Küche mit vollem Einsatz ein. Seine Apérohäppchen waren sensationell.



Aber auch Andys Spiko-Kollege David Pepe war nicht nur mit dem Racket aktiv. Seine Drinks und die Mitarbeit am Grill sind ebenso beachtenswert.



Das Mittagessen, liebevoll zubereitet war schlicht ein Gedicht.



Die verschiedenen Salate wie auch das Fleisch konnten jedem Sternekoch das Wasser reichen



Wieder ein Anlass welcher auch für die wenigen Teilnehmenden zu einem Höhepunkt wurde



Man darf für die zukünftigen Events der Organisatoren auf mehr Interesse hoffen






zurück zum Anfang




Das Sommerfest vom 22. Juni

Bei rund 30° im Schatten, aber bei herrlichem Sonnenschein traf sich auf dem Tennisplatz ein schönes Dutzend Grilleure.

 Foto: Valentin Würms

Die beiden Masters of Gasgrill übertrafen sich selbst und halfen den Teilnehmern ihr Grillgut schmackhaft zuzubereiten.

 Foto: Willi Biber

Die Resultate liessen sich auf jeden Fall sehen.

 Foto: Willi Biber

Wie schon immer, spendierte der Hauptverein die Getränke. Für feste Nahrung mussten die Teilnehmenden selbst besorgt sein.

 Foto: Willi Biber

Da man schon einmal auf einem Tennisplatz ist, kann auch einmal eine Anfängerin mit einem Profi ein Mätschlein wagen.

   Andy Köbeli        Elisabeth Kläusler

Die Zuschauer waren begeistert.



Sportlich wie auch kulinarisch war das Sommerfest eine gelungene Sache.

 Foto: Willi Biber

Zum Abschluss treffen wir die gute Fee Jacqueline beim Abwasch in der Küche. Herzlichen Dank!

 Foto: Willi Biber




zurück zum Anfang





Berichte aus dem Jahr 2016
 

Neujahrs-Apéro mit dem Ski-Club am 2. Januar 2016

Das Wetter lud an diesem Berchtoldstag kaum eine Menschenseele hinter dem Ofen hervor. Der Ski-Club tat es wahrhaftig.

 Foto: Willi Biber

Es war neblig und die Prognosen lauteten auf Regen im Laufe des Vormittags. Dennoch brachte die Luftseilbahn fünf Unerschütterliche auf die Felsenegg.

 Foto: Willi Biber

Bei der Balderen stiessen noch aus dem Tennisclub TCFS Wollishofen die beiden Eveline und René Gräzer dazu und so zog das Fähnlein der sieben Aufrechten gemeinsam weiter in Richtung Gmüetliberg.

 Foto: René Gräzer

Am traditionellen Apéro-Platz nahe der Balderen köpfte Valentin seinen Schämpis. Der Zapfen flog höher als jede Rakete am Silvester.

 Foto: Valentin Würms

Auch Ferenc brachte noch eine Flasche in die Runde.


 Foto: Willi Biber

Weiter ging die Wanderung locker und beschwingt bis zum Restaurant Gmüetliberg. Dort erwarteten uns vier Damen welche den bequemeren Weg mit der Bahn wählten.

 Foto: Valentin Würms (die Dame vom Service)

Gemeinsam stärkten wir uns mit einem feinen Mittagessen bevor wir uns gegen Abend wieder ins Dunkel der Stadt begaben.





zurück zum Anfang




Güggeliessen vom 12. Januar 2016 im Sternen

Anlässlich unseres Chlaushöcks beschenkte uns der Wirt vom Sternen Albisrieden mit Gutscheinen für ein halbes Güggeli.



Diese Gelegenheit liessen wir uns natürlich nicht entgehen und trafen uns am 12. Januar zu diesem speziellen Schmaus.



So wurde dieser Anlass ganz automatisch zum Stammtisch vom Januar und alle Beteiligten genossen den tollen Abend.






zurück zum Anfang




der Hüttenplausch vom 23./24. Januar 2016 auf Arvenbüel

Mit 9 Teilnehmenden fand das traditionelle Wochenende in der Skihütte des Skiclubs Rüschlikon bei guten Schnee- und Wetterverhätnissen statt.

 Foto: Willi Biber

Selbstverständlich mit zur Tradition gehörte der obligatorische Apéro auf der Terrasse.

 Foto: Emil Rohner

Am Nachmittag bestieg "man" wie jedes Jahr die Vorder-Hööchi. "Man" bestand jedoch lediglich aus Valentin und Emil. Die anderen mussten entweder Küchendienst verrichten oder der steile Aufstieg war ihnen einfach zu streng.

 Foto: Valentin Würms

Zum Nachtessen zauberten Brigitte und René Rey eine wahre Gaumenfreude auf den Teller. Ein feiner Salat, Filet im Speckmantel mit Reis und zum Dessert eine Thurgauer-Crème,

 Foto: Willi Biber

Dass auch das Dessert wunderbar schmeckte, beweist Liam am besten.

 Foto: Willi Biber

Am Sonntag war die Wanderung zum Chapf dann wieder Pflicht für alle. Einzig Werni blieb in der Hütte. Er musste den Ofen am Laufen halten.

 Foto: Willi Biber

Die herrliche Aussicht auf den Walensee genossen die Wanderer in vollen Zügen. In vollen Bussen und Zügen mussten die Meisten ja schon bald wieder den Heimweg in die Stadt antreten.

 Foto: Valentin Würms




zurück zum Anfang




der Schlittelplausch vom 17. Februar mit dem Ski-Club

Wer unseren Hausberg zu Fuss erklimmen wollte, fand sich um 17.50 Uhr bei der Station Uitikon-Waldegg ein. Wer sich die Strapazen ersparen wollte, fuhr mit der Bahn bis zur Bergstation. Gemeinsam genossen die Teilnehmenden im Restaurant Gmüetliberg das Nachtessen.

 Foto: Valentin Würms

Das Wetter war bestimmt nicht hauptschuldig an der eher schwachen Beteiligung. Dennoch: der harte Kern war fast vollständig dabei.




zurück zum Anfang




der "alte" Vorstand nimmt Abschied

So dramatisch wie die Überschrift soll diese Meldung nicht verstanden werden. Bekanntlich übergibt der bisherige Vorstand des TCFS Wollishofen im Laufe dieses Jahres die Geschäfte an die im letzten November neu gewählte Spartenleitung. Aus diesem Grunde liessen sich die Damen und Herren im Restaurant Soodmatte noch einmal ein feines Nachtessen schmecken.

 Foto: René Gräzer

Wir finden, dieser Anlass ist mehr als verdient und wir danken der abtretenden Crew von ganzem Herzen für die jahrelang geleisteten Dienste am Verein und für die Mitglieder.





zurück zum Anfang




Frühjahrskegeln im Schmiedhof

Am 3. März fand das Frühjahrskegeln der Frauenriege im Schmiedhof statt.



Leider fanden nur gerade 7 Damen und Herren den Weg in die Wiediker Kegelbahn. Aus dem Wassergymnastik-Club beehrte uns Jacqueline Kaufmann. Vreni und Werner Herzog, Marlis Nufer, Blanka Pesek, Eveline Weber und der Presi Willi bildeten die Sportgruppe.



Zur grossen Überraschung gewannen dieses Mal nicht die "Favoriten". Im ersten Rang und mit einem grossen Abstand gewann Marlis Nufer den Wettkampf.



Auf dem zweiten Platz finden wir Werner Herzog und die Broncemedaille ging an Eveline Weber. Herzliche Gratulation den Dreien.



Angesichts der minimalen Beteiligung luden zwei ungenannt sein  wollende Herren die Keglerinnen ein und übernahmen die Kosten für die Kegelbahn.





zurück zum Anfang




Die Delegiertenversammlung des Hauptvereins am 10. März 2016

Wie jedes Jahr, findet in der Woche 10 die ordentliche Delegiertenversammlung des Hauptvereins im Tennishaus vom TCFS Wollishofen statt.



Zusammen mit der Geschäftsleitung, der GRPK und je zwei Delegierten aus den vier Sparten werden die Berichte aus den Clubs, der Kassenbericht und das Jahresprogramm besprochen. Dieses Jahr wurde auch die Geschäftsleitung wieder gewählt. So bleiben Willi Biber als Präsident, Ferenc Rongits als Kassier und Valentin Würms als Mutationsführer weitere zwei Jahre im Amt.



Als neue Revisorin konnte noch niemand rekrutiert werden. So bleibt Regula Schiller im Moment noch alleiniges Mitglied in der GRPK. Marlis Nufer wird als langjährige Revisorin geehrt und mit grossem Applaus in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Ebenfalls geehrt wurde Theres Sturzenegger welche vom Amt als Vizepräsidentin und Trainerin im Wassergymnastik-Club zurücktrat. Ferenc Rongits seinerseits erhielt eine Flasche Wein zum Jubiläum für 30 Jahre Vereinszugehörigkeit.



Im Anschluss an die Versammlung offerierte der Hauptverein die beliebten DV-Brötli.




zurück zum Anfang




der Maibummel vom 5. Mai 2016 ins Züri Oberland

Ein wolenloser Himmel erstreckte sich über dem ganzen Kanton als sich zwölf Teilnehmende aus allen vier Sparten im Hauptbahnhof zum Maibummel einfanden.

 Foto: Willi Biber

Mit dem Zug gings nach Stäfa und weiter mit dem Bus nach Hombrechtikon. Dort wurde gewandert. Das erste Ziel war die Storchensiedlung Hasel.

 Foto: René Gräzer

um die zehn Störche sassen in ihren Nestern oder unternahmen einen Rundflug um den Lützelsee.

 Foto: Willi Biber

Weiter führte unsere Wanderung entlang dem Lützelsee bis zum Weiler Hueb und durch den Tannsbergwald bis zum Botanischen Garten Grüningen.

 Foto: Willi Biber

Nein - wir befinden uns nicht im Pfefferland. Wir betrachten nebst vielen Frühlingsblumen auch exotische Pfefferschoten im Botanischen Garten.

 Foto: Willi Biber

Noch ein kurzes Stück zu Fuss und wir gelangten ins Städtchen Grüningen und zum Bären wo wir ein feines Mittagessen einnahmen.

 Foto: René Gräzer

Mit dem Bus nach Wetzikon und der S-Bahn zurück nach Zürich endete ein wunderschöner Ausflug ins Züri Oberland.

 Foto: Willi Biber

Vier Mitglieder aus dem TCFS Wollishofen, vier vom Ski-Club, drei vom Wassergymnastik-Club und zwei von der Frauenriege. So ausgewogen war unser Maibummel noch nie.





zurück zum Anfang




das Herren Einzelturnier vom 7. Mai 2016


Bei gutem Tenniswetter konnte das Herren Einzelturnier mit acht Teilnehmern durchgeführt werden

  Foto: F. Grossen

Im Final standen sich Michael Duss und Thomas Kreyenbühl gegenüber.

   Foto: F. Grossen

Thomas Kreyenbühl gewann das Turnier letztendlich mit 6:4. Herzliche Gratulation

  Foto: F. Grossen




zurück zum Anfang




der Kegelplausch vom 28. Mai 2016 im Schmiedhof

Eigentlich hätte das Plauschkegeln vom Wassergymnastik-Club am 28. April stattfinden sollen, aber eine dringende Reparatur und die starke Belegung durch Meisterschaften machten eine Verschiebung auf den 28. Mai notwendig.



So trafen denn acht Teilnehmende im Schmiedhof zusammen und kämpften um den Meistertitel im Kegeln.



An diesem Abend waren nicht nur "alteingesessene" Wassersportler zugegen, auch jüngere Mitglieder wie Walter Schmucki und Jacqueline Kaufmann nahmen mit grossem Engagement teil



Ganz besonders freuten wir uns auf die Teilnahme von Werni Kunz welcher auch dieses Mal wieder seinen "Kunz-Spezial" präsentierte.



Zur Siegerehrung durften wir einen inzwischen lieb gewordenen Gast begrüssen und ihm zu seinem 1. Rang herzlich gratulieren. Es ist René Gräzer vom Tennisclub TCFS Wollishofen.



Alles in Allem wieder ein gelungener Anlass welcher ohne weiteres noch weitere Teilnehmende ertragen hätte.





zurück zum Anfang




das Plauschdoppelturnier vom 18. Juni 2016

Endlich machte der Regen für ein paar Stunden Pause und das Turnier konnte grösstenteils bei guten Bedingungen stattfinden.



Um 10.00 Uhr waren die Plätze noch zum "bällele" da, erst wenige Spieler waren vor Ort.



Doch schon eine halbe Stunde später war "Full House" und als um 11.00 Uhr der Apéro geboten wurde, war der Anlass in vollem Gange.



Inzwischen kochte Andy Köbeli in einem Kübel voll Asphalt vier unschuldige Schinklein für das Mittagessen.



Ausgepackt und aufgeschnitten schmeckten die Stücke zusammen mit dem feinen Kartoffelsalat einfach nur herrlich.



Wieder einmal darf gesagt werden: "Das Plauschdoppel war ein voller Erfolg!" Leider war die Tribüne nicht ausverkauft.





zurück zum Anfang




der Grillplausch auf dem Altenberg vom 23. Juni 2016

Bei eitel Sonnenschein und fast 30° im Schatten versammelten sich um 19.00 Uhr 23 Mitglieder inkl. Gäste auf dem Hof von Sandra und Fabian Lischer auf dem Altenberg ob Birmensdorf.



Schon bald war die Glut auf den beiden Grills perfekt und die Steaks konnten aufgelegt werden.



Hansueli Hedinger bot uns wieder Lammfleisch, wunderbar mariniert, aus eigener Produktion an.



Bis spät in den Abend hinein genossen die Anwesenden das herrliche Wetter bei der mannigfaltigen Getränkeauswahl welche der Hauptverein offerierte. Es war ein wirklich schöner Abend.



Wir danken Jolanda und Hansueli Hedinger, sowie Sandra und Fabian Lischer ganz herzlich für die Gastfreundschaft. Jolanda und Sandra zauberten wieder die herrlichsten Torten auf den Tisch und die Herren offerierten ihre Schnäpse.



Zur Krönung des Abends durften wir miterleben wie ein Lamm zur Welt kam. Gemäss Sandra soll es auf den Namen "Willi" getauft werden. Woher sie wohl auf diese Idee kam?




zurück zum Anfang




die allerletzte Turnstunde der Frauenriege am 11. Juli 2016

Am 11. Juli trafen die Damen der Frauenriege zum letzten Mal in der Turnhalle Ägerten zum wöchentlichen Turnen ein.



Die Trainerin Regula Schiller hatte aber nicht vor, die Frauen mit ihren Übungen schwitzen zu lassen. Sie organisierte mit ihrem Hans einen Apéro welcher jedem *****Hotel gut angestanden hätte.



Alle elf, noch aktiven Turnerinnen waren an diesem denkwürdigen Abend anwesend. Nicht eine fehlte.



Es wurden auch kleine und grosse Geschenke überreicht. Von Schillers gab es Schoggichäferli, vom Presi bekam jedes ein Säcklein mit Mozartkugeln und Regula erhielt unter anderem einen grosszügigen Gutschein für das Zürcher Opernhaus.



Nun verbleiben nur noch die beiden Anlässe vom Montag, 15. August mit der Wanderung auf den Üetliberg und die Generalversammlung vom 4. November im Oberen Triemli.



Wir stossen noch einmal an auf unsere Frauenriege und auf Regula welche die Truppe während den letzten 22 Jahren treu trainierte.





zurück zum Anfang




Der Grillplausch fand im Sternen statt

Anstatt bei unserer Feuerstelle bei der Grossmutter, trafen sich neun Unentwegte am 13. Juli bei misslichem Wetter im Sternen Albisrieden.

 Foto: Valentin Würms

Die Beteiligung war nicht infolge des Wetters so mager; es waren ganz einfach viele Ferienabwesenheiten zu vermelden. Die Stimmung unter den Anwesenden war auf jeden Fall so wie immer. Das heisst: sehr gut!





zurück zum Anfang




Der Sommerbummel mit dem Wassergymnastik-Club

Am 19. Juli wanderten 9 mit allen Wassern des Hallenbades Altstetten gewaschene FS-ler von der Tramendstation Albisgüetli über den Panoramaweg zum Restaurant Oberes Triemli.



Die Sonne schien, der Himmel war blau und es war heiss. Zum Glück war es schon nach 19.00 Uhr und ab und zu wehte ein kühlendes Lüftchen. So war es ein sehr angenehmer Spaziergang.



Die Aussicht auf die Stadt ist immer traumhaft schön.



Bald feierte man die Ankunft im Oberen Triemli wo die Präsidentin Heidi und die lange nicht mehr gesehene Nelly bereits warteten. Jetzt  entschädigte ein kühler Drink für die "Strapazen" der Wanderung.



Als dann auch noch das Essen serviert wurde, war die Welt endgültig in Ordnung.





zurück zum Anfang




Das Minigolfturnier vom 9. August 2016

Der Wassergymnastik-Club lud trotz miserablem Wetterbericht zum jährlichen Minigolturnier auf die Sperletwies. Der unverbesserliche Optimismus der Präsidentin wurde leider nicht belohnt und so regnete es um 19.00 Uhr immer noch leicht, so dass man sich im Restaurant niederliess und auf Besserung hoffte.



Leider wurde diese Hoffnung nicht erfüllt und die 18 Löcher im Garten füllten sich mit Wasser statt mit unseren Bällen. Man bestellte das Nachtessen und genoss dennoch einen schönen Abend.



Auch so wurde es nach 22.00 Uhr und die acht Anwesenden verabschiedeten sich unverrichteter sportlicher Dinge, aber zufrieden.





zurück zum Anfang




Die Üetlibergwanderung vom 15. August 2016

Als zweitletzter Anlass vor der Generalversammlung lud die Frauenriege zur Wanderung auf den Üetliberg ein.



Zu fünft marschierte das Grüppchen bei der Station Uitikon-Waldegg los.



Auch bei der Haltestelle Ringlikon liess man den Zug fahren und strebte zu Fuss dem Gipfel entgegen.



Im Uto Kulm hatte man ein Bier redlich verdient und ein gemütliches Nachtessen rundete den schönen Abend ab.





zurück zum Anfang




Der Hönggerbergbummel vom 19. Oktober 2016

Wieder traf sich die "Wandergruppe" des Ski-Clubs auf dem Hönggerberg zum traditionellen Hönggerbergbummel.

 Foto: Willi Biber

Die Expedition startete noch bei Tageslicht...

 Foto: Willi Biber

...dauerte aber bis tief in die Nacht hinein

 Foto: Valentin Würms

Nach Ankunft im Restaurant Grünwald war die Stärkung mit einem feinen Nachtessen wohl mehr als verdient

 Foto: Velentin Würms

Einer aus der Gruppe benötigte eine Extra-Portion Vitamine

 Foto: Willi Biber





zurück zum Anfang




Das Herbstkegeln mit dem Wassergymnastik-Club

Am 20. Oktober fand im Kegelcenter Schmiedhof das traditionelle Herbstkegeln der Wasserplanscher statt.



Nach einer Stärkung aus der Kegelküche stieg man erbarmungslos in den Contest ein.



Von den insgesamt neun Teilnehmenden war Werni Kunz der absolute Senior, während Jacqueline Kaufmann sicher die Jüngste war. Bemerkenswert ist, dass sich Jacquline in Sachen Kegeltechnik stark verbessern konnte. Auch Gassen, Babelis und Kränze gehören jetzt zu ihrem Repertoire.



Lange warten mussten wir auf einen Auftritt unseres ehemaligen Hauptvereinspräsidenten Harry Maeder. Nach langer Absenz beehrte er uns wieder einmal mit seinem Besuch in Begleitung seiner Esther. Herzlichen Dank!



Als stolzer Sieger ging wieder einmal Werni Kunz vom Platz. Herzliche Gratulation!





zurück zum Anfang




die Generalversammlungen 2016 der Sparten

Frauenriege

Am 4. November trafen sich die Damen aus der Frauenriege im Rest. Oberes Triemli zur Auflösungs-GV.



Der Entscheid fiel einstimmig bei einer Enthaltung. Mit dem Guthaben aus der Kasse wurde das anschliessende Essen inkl. Getränke offeriert.



Nach eingehender Diskussion mit mehreren Vorschlägen einigte man sich, mit dem Rest eine Spende an die Glückskette zugunsten der Erdbebenopfer in Italien zu tätigen. Im Abschluss wurde die Trainerin Regula Schiller würdig verabschiedet. Sie ist seit 27 Jahren Mitglied und leitete die Frauenriege während 23 Jahren.




Ski-Club

Die GV vom Ski-Club fand am 10. November im Jägerstübli vom Restaurant Sternen Albisrieden statt.

 Foto: Willi Biber

Die 12 anwesenden Mitglieder wurden von Präsident René Rey und Kassierin Dora Würms durch die Versammlung geführt. Das dritte Vorstandsmitglied Valentin Würms war verhindert und so musste die GV seit gefühlten 100 Jahren das erste Mal ohne das bewährte Dreigestirn auftreten.

 Foto: Dora Würms

Zur Überraschung beider durften Fenerc Rongits für 30 Jahre und Willi Biber für 15 Jahre Mitgliedschaft im Verein ein Präsent entgegennehmen.

 Foto: Willi Biber

Dank der problemlosen Traktandenliste und dem gekonnten Verhandlungsgeschick dauerte die ganze Versammlung nur gerade 37 Minuten.

 Foto: Willi Biber

Im Anschluss wurde auf den Ski-Club angestossen und das aus der Spartenkasse offerierte Nachtessen genossen.


Wassergymnastik-Club

Am 17. November trafen sich die Mitglieder vom Wassergymnastik-Club im Sternen Albisrieden zur Generalversammlung.



Alle Traktanden wurden reibungslos abgehandelt



Der Vorstand wurde erwartungsgemäss wieder gewählt



Nach nur gerade 40 Minuten konnte die Präsidentin Heidi die Versammlung schliessen und man genoss gemeinsam das Nachtessen




Tennisclub TCFS Wollishofen

Am 24. November wurde zur GV des Tennisclubs eingeladen.



Die 34 Teilnehmenden verabschiedeten ihren langjährigen Vorstand welcher die an der letztjährigen GV neu gewählte Spartenleitung dieses Jahr noch tatkräftig unterstütze mit grossem Applaus.



Präsident Peter Geiger überreichte Fritz Grossen, René Gräzer und Peter Staub zum Dank je zwei Flachen Wein.



Für das neue Vereinsjahr gewählt und gut gerüstet startet der neue Vorstand in die Saison 2017. Im Anschluss an die Versammlung wurde ein feines Nachtessen serviert.






zurück zum Anfang




Die Chlaus- und Abschlusshöcks unserer Sparten

Just am Samichlaustag, nämlich am 6. Dezember 2016 schlossen die Wassergymnastiker das Jahr in der Pizzeria Emilia ab.



Einen Tag später, am 7. Dezember 2016 traf sich der Ski-Club im Sternen Albisrieden zum Chlaushöck. Leider hatten alle möglichen Fotografen Angst vor der Rute und so gibt es nur ein einziges Bild...

  wer versteckt sich wohl hinter diesem Bart?

Der ultimative Abschluss feierte die Frauenriege am 12. Dezember 2016 im Sternen Albisrieden. Dem Anlass angepasst war die Beteiligung. Nur gerade 5 Mitglieder waren anwesend. So endet die Geschichte einer traditionsreichen Sparte.



Auf dem Bild fehlt lediglich der Fotograf Willi. Allen Abwesenden wünschen wir 5 ein gesegnetes neues Jahr.




zurück zum Anfang




 

Falls am linken und oberen Rand Schaltflächen fehlen, clicken Sie hier, dann haben Sie die volle Homepage auf dem Bildschirm. Vielen Dank!